Ferienfreizeiten Stormarn e.V.

Spanien für 13 – 15-Jährige

 
Abenteuercamp Spanische Mittelmeerküste

An die spanische Mittelmeerküste geht unsere Freizeit für 13 – 15-Jährige. Unser Campingplatz liegt direkt hinter dem feinsandigen Strand und verfügt außerdem über einen Swimmingpool. Sport und Spiel, Baden, Sonnen, Faulenzen – hier ist für jeden etwas dabei. Das schöne Hinterland und der nahe gelegene Ort Pals laden zu Ausflügen ein.

Termin

13.08. - 27.08.2017

Kennenlernwochenende

16.06. - 18.06.2017

Preis

für Teilnehmer aus Stormarn € 459,00. Preise für Teilnehmer aus anderen Kreisen oder Bundesländern stehen hier.

Die Region

Fischerdörfer, felsige Steilküsten, feinsandige Strände, kristallklares Wasser und ein mildes Klima: Das ist die Costa Brava, der nördlichste Küstenabschnitt Spaniens. Costa Brava bedeutet „Wilde Küste“. Diesen Namen erhielt die Region wegen ihrer zerklüfteten Küste mit den vielen kiefernbewachsenen Buchten. Nach der Eroberung durch den Tourismus in den 50er Jahren wurde sie zum Inbegriff für Strandurlaub. Das mediterrane Klima bietet fast 300 Sonnetage im Jahr.

Der Ort

Der Ort Pals hat den Touristen einiges zu bieten. Neben seinem schönen Küstenbereich und der umgebenden Naturlandschaft besitzt das Dorf einen historischen Stadtkern, der einen Besuch wert ist. Die liebevoll restaurierten Steinhäuser gruppieren sich um ein Schloss aus dem 15. Jahrhundert. Galerien, Töpfereien und kleine Läden, enge Gassen und Torbögen laden zum Bummeln ein. Ein wunderschöner, langer Strand bietet Gelegenheit für alle Strand- und Wassersportarten oder einfach zum Baden und Sonnen.

Unser Camp

Unsere Zelte befinden sich auf dem Campigplatz Camp Neptuno am Rande des Ortes Pals.
Wir schlafen in Gruppenzelten (4 – 6 Personen) auf einem getrennten Teil des Campingplatzes. Unmittelbar daneben befindet sich das Haus mit den Sanitäreinrichtungen; also keine weiten Wege zu Dusche und Toilette.

Unser Bereich hat ein eigenes Küchenzelt, in dem wir unsere Mahlzeiten zubereiten und einen Essplatz mit Tischen und Bänken.

Der Campingplatz  verfügt über einen Swimmingpool. Wer keine Lust hat, zum Strand zu gehen, kann also auch hier Badefreuden geniessen. Außerdem vorhanden sind ein EC-Automat, Waschmaschine (€5), Internet-Café und öffentliche Telefone sowie eine Snack-Bar und ein kleiner Laden.
Hier oder am Strand, den wir über einen Fußweg erreichen, haben wir viel Gelegenheit für Aktivitäten aller Art.

Die Anreise

Die Anreise erfolgt mit einem modernen Fernreisebus, der mit Klima-, Video-, Mikrofon- und Audioanlage sowie einer Toilette ausgestattet ist. Die Abfahrt- und Ankunftszeiten werden rechtzeitig vorher bekannt geben.

Unser Ausflug

Wie bei allen unseren Reisen, ist auch in Spanien ein gemeinsamer Ausflug im Reisepreis enthalten. Wir wollen uns Barcelona ansehen. Eine sehenwerte Stadt mit Boulevards zum Bummeln und faszinierenden Bauten und Parks.

Unser Tagesablauf

Hier findest du unseren generellen Tagesablauf. Natürlich ergeben sich Änderungen, je nachdem, was wir so tatsächlich machen. Das Tagesprogramm setzt sich aus den verschiedensten Aktivitäten zusammen. Und da du Urlaub hast, kannst du mit machen, musst es aber nicht. Es sei denn, du hast dich zu einem Workshop angemeldet.

08.00 Uhr: Wecken
08.30 Uhr: Frühstück
10.00 Uhr: Tagesprogramm
12.30 Uhr: Mittag
13.30 Uhr: Mittagsruhe
15.00 Uhr: Kuchen
15.30 Uhr: Programm
18.30 Uhr: Abendessen
20.00 Uhr: Abendprogramm
22.00 Uhr: Nachtruhe

Noch ein paar allgemeine Worte zu unseren Regeln
- Ruhe heisst keine Ballspiele und Geschrei im Zeltbereich
- Zu den Mahlzeiten muss jeder anwesend sein
- Der aktuelle Tagesplan wird morgens ausgehängt

Unser Team

Jeder soll Spaß haben und den Urlaub mit gestalten können! Das ist das Motto, nach dem unsere freizeiterprobten Teamer (einige von ihnen sind bereits als Teilnehmer selber auf Freizeit gefahren) ihre Gruppen betreuen; sie geben Anregungen, machen Vorschläge, stehen mit Rat und Tat zur Verfügung und sorgen dafür, dass alles harmonisch abläuft. Da jeder Teamer eine kleine Gruppe von höchstens 7 Teilnehmern betreut, wird man sich schnell einig werden über die gemeinsamen Aktivitäten, die natürlich auch mit anderen Gruppen gemeinsam stattfinden können. Auf jeden Fall ist genügend Zeit vorhanden, auf die Wünsche und Vorstellungen der Teilnehmer einzugehen und für jeden da zu sein. Alle Teamer sind ausgebildete Jugend- und Gruppenleiter oder verfügen über eine entsprechende pädagogische Ausbildung. Das Wichtigste ist jedoch, daß alle Spaß daran haben, Kindern und Jugendlichen spannende, abwechslungsreiche Ferien zu ermöglichen.